Il est, aujourd´hui, un paradoxe difficilement concevable pour un philosophe épris de rigueur conceptuelle : c´est que notre monde, qui ne s´est jamais révélé aussi complexe qu´en cette époque contemporaine, se voit de plus en plus analysé à partir de catégories intellectuelles toujours plus simples, sinon simplistes et, donc, exagérément simplificatrices au regard du réel.

Daniel Salvatore Schiffer

 

 

  Es steht heutzutage ein Paradoxon im Raum, das für einen Philosophen, der eine Vorliebe für konzeptuelle Gründlichkeit hegt, schwer fassbar ist: Es ist nämlich so, dass unsere Welt, die sich noch nie als so komplex erwiesen hat, wie in der Gegenwart, zunehmend mittels stets einfacher werdenden, wenn nicht einseitige und infolge dessen, angesichts der Realität, allzu simplifizierenden intellektuellen Kategorien, analysiert wird.

Daniel Salvatore Schiffer

Philosoph

Nouvel Observateur / 01.08.2011

 

 Aus dem Französischen:  

 Lotfi Nasraoui